Doom Patrol (TV Serie)

Doom Patrol (TV Serie)

Basierend auf der DC-Comicreihe handelt Doom Patrol von einer Reihe gebrochener Menschen, die mit Hilfe eines verrückten Wissenschaftlers, mit dem Namen „Chief“ eine zweite Chance bekommen. Da ist zum Beispiel Cliff Steele, der bei einem Unfall beim Autorennen schwer verletzt wird. Der Chief verpflanzt sein Gehirn in einen Roboter und so entsteht Robotman. Der Fighter Pilot Larry Trainor wird bei einem Flug von einem negativen Geist „bewohnt“, er ist Negative Man, eingepackt in Bandagen. Die ehemalige Schauspielerin Rita Farr wird bei einem Dreh von einer merkwürdigen Kraft heimgesucht und wird nun zu Elasti-Girl. Dazu kommt noch Crazy Jane, geplagt von vielen Persönlichkeiten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Als der Chief plötzlich in einem großen Loch verschwindet, raffen sich die vier Anti-Helden auf, ihn zu suchen und zurück zu holen. Dabei müssen sie mit den unterschiedlichsten übermenschlichen Wesen zurecht kommen. Unterstützt werden sie von Cyborg und den ein oder anderen Wesen mit Fähigkeiten.

Wer von bisherigen DC-Serien leichte Unterhaltung, Beziehungs-Schmalz und langweilige Action-Szenen gewohnt ist, wird definitiv positiv überrascht werden. Abgesehen von den Macken, die jeder Charakter hat, gibt es eine Menge lustige und schrullige Szenen mit Unterhaltungspotential. Darüber hinaus kämpfen sie natürlich auch mit ihren übermenschlichen Fähigkeiten gegen ihre vermeintlichen Feinde. Alles in allem wirklich gute Unterhaltung mit amüsanten und verrückten Storylines.

Back to Top