Dough (2015)

Dough (2015)

Schade eigentlich, dass es dieser Film nicht in deutsche Kinos geschafft hat, denn er ist nicht nur mit bekannten Gesichtern besetzt, er ist darüber hinaus auch noch extrem unterhaltsam und einfach gut.

Die Geschichte handelt von einem alten jüdischen Bäcker, Nat Dayan (Jonathan Price), dessen Geschäft nicht mehr allzu gut läuft. Sein Azubi, auf den er sich verlassen hatte, will nicht mehr bei ihm arbeiten. Wie soll er alleine gegen die sich verändernden Umstände in seinem Viertel ankämpfen? Wie soll er sich gegen den Supermarktbesitzer Sam Cotton (Phil Davis) wehren, der droht, die gesamte Straße aufzukaufen? Wer übernimmt seine kleine Bäckerei?

Etwas widerwillig lässt er sich auf drängen einer seiner Kundinnen darauf ein, ihren Sohn Ayyash (Jerome Holder) als Gehilfen anzustellen. Es treffen nicht nur zwei Generationen, sondern auch zwei Religionen aufeinander. Beide nehmen es aber mit Humor, akzeptieren die unterschiedlichen Bräuche und schließen sich gegenseitig ins Herz.

Ins Herz treffen auch die Annäherungsversuche von Joanna Silverman (Pauline Collins), die versucht, ihre eigene Einsamkeit durch die Gesellschaft von Nat zu überwinden. Auch ihr Geschäft ist durch den Supermarkt-Investor bedroht.

Durch einen unglücklichen Unfall gelangt Cannabis in den Teig des kosheren Gebäcks. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und die kleine Bäckerei wird zur beliebtesten Backstube des Viertels. Was Nat nicht weiß: Ayyash mischt das Kraut, das er eigentlich dealen soll, immer wieder in den Teig und macht Zusatzgeschäfte mit der Bäckerei als Front.

Natürlich bleibt ein Showdown nicht aus – der Drogendealer, der sein Geld haben will, der Investor, der seinen Teil bekommt, Beziehungen, die auf die Probe gestellt werden – am Ende wird alles gut.

Dieser Film ist ein echter Unterhaltungsfilm – er ist witzig, charmant, sarkastisch, romantisch, dramatisch, traurig, spannend und vielleicht auch vorhersehbar. Großartige Schauspielerinnen und Schauspieler, ein gelungenes Drehbuch und exzellente Regie und Kameraführung runden dieses leichtfüßige Erlebnis ab. Absolut sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Regina Gschladt
Back to Top