The Equalizer

The Equalizer

Denzel Washington spielt den ehemaligen Agenten Robert McCall, der eigentlich ein ruhigeres Leben angehen möchte. Doch dann entscheidet er sich einer jungen Frau zu helfen, die unter der Macht von gewalttätigen russischen Gangstern steht. Gleichzeitig hilft er in einem Baumarkt aus und versucht dem quirligen Kollegen zu helfen.

Ähnlich wie John Wick ist McCall ein distanzierter hochkarätiger Killer, jedoch mit mehr Interesse, Rache zu üben an denjenigen, die sich an hilflosen Menschen vergreifen. Dabei geht er methodisch vor und mit so viel Strategie und Planung wie nur möglich. Er timed sich selbst mit der Stoppuhr seiner Armbanduhr und erfasst schnell, mit wie vielen Feinden er es aufnehmen muss.

Der Film hat zwar einige Action Szenen und Marton Csokas als Gangsterboss ist (wie immer) eine Freude, es gibt aber auch nachdenkliche oder beruhigte Szenen, die jedoch die Spannung durchaus steigern. Der Showdown im Baumarkt ist einfach genial, wenngleich auch extrem blutig und brutal. Nichts für schwache Gemüter, aber für Freunde von grandiosen Action-Thrillern ein Genuss.

Back to Top