movies

John Wick: Chapter 2

Nachdem John Wick (Keanu Reeves) seinen persönlichen Rachefeldzug (s. John Wick) erfolgreich beendet hat, möchte er seine Profikiller-Ausrüstung wieder im Keller einbetonieren und sich endlich zur Ruhe setzen. Doch dann tritt Santino D’Antonio (Riccardo Scamarcio) auf den Plan, um ihn eine noch nicht getilgte Blut-Schuld einzufordern. Obwohl er sich zu Beginn weigert, bleibt ihm schließlich nichts anderes übrig, als Santinos Auftrag auszuführen.

Er reist also nach Rom, stattet sich mit allem aus, was er braucht (übrigens eine der besten Szenen im Film!) und erledigt seinen Auftrag. Dass dies ein Nachspiel hat, ist ihm von Anfang an bewusst und so ist es nicht verwunderlich, dass kurz darauf eine enorme Lösegeldsumme auf seinen Kopf ausgesetzt wird. Jetzt wird John Wick zum Gejagten und muss gegen zahlreiche Gegner kämpfen, um möglichst heil aus der Sache heraus zu kommen. Doch er ist nicht umsonst einer der besten und stellt sich schließlich seinem Gegner gegenüber.

Ein gigantisches Schauspiel, wie auch schon im ersten Teil, zeichnet diesen Film aus. Geniale Kamerführung, großartige Kulissen, dazu noch ein gut abgestimmter Soundtrack machen diesen Film zu einem wahren Vergnügen! Nun warten wir alle gespannt auf Teil 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.