movies

The Forbidden Kingdom


Oft haben Martial Arts Filme märchenhafte Elemente. Dieser Film ist da anders, denn er spielt sich größtenteils in Fanatsy ab.

Jason, ein Teenager, der ein Kung Fu und Bruce Lee Fan ist, gelangt eines Tages mithilfe eines Kampfstabs nach China, wo es seine Bestimmung ist, den Stab dem gefangenen Monkey King zurückzubringen, um ihn zu befreien. Auf seinem Weg dorthin wird er von einem trunksüchtigen Krieger, einer jungen Frau und einem Mönch begleitet. Diese lehren ihn die Kunst des Kung Fu, damit er sein Ziel erreichen kann. Selbstverständlich stehen sie letztendlich einem böswilligen Kriegsherren und seiner Verbündeten Ni iChang, einer Hexe, gegenüber.

Für Martial Arts Fans ist dieser Film absolut unterhaltsam, besonders die beiden konkurrierenden Lehrmeister, verkörpert durch Jet Li und Jackie Chan. Voll mit Symbolik und Moral, Bestimmungen und Prophezeihungen, wie es für chinesische Filme nunmal üblich ist, gespickt mit Humor ist es einer der lustigsten Fantasy-Filme, die ich kenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.