• movies

    Dead Man

    Man muss Kunstfilme mögen, um diesen Film gut zu finden. Es gibt keine besonderen Höhepunkte in der Story und letztendlich weiß man nicht so ganz, was das ganze eigentlich soll. Johnny Depp spielt William Blake, einen Buchhalter, der einem Jobangebot einer Eisenfabrik im Westen folgt. Leider wurde der Job schon vergeben und er steht mit nichts da. Ein nettes Mädchen nimmt ihn mit zu sich, doch dann taucht deren Verlobter auf und es kommt zur Schießerei. Blake flüchtet und erwacht schließlich in der Gesellschaft eines knuffigen Indianers, der sich selbst als „Niemand“ bezeichnet. Derweil setzt der Besitzer der Eisenfabrik alle Hebel in Bewegung, Blake zu finden, da dieser seinen Sohn…

  • movies

    Cry Baby

    John Waters ist bekannt dafür, dass er die Filmindustrie mit seinen „low-budget“ Filmen schockiert. Mit diesem Film gelang es Johnny Depp, zu beweisen, dass er nicht nur ein Teenie-Star war. Er wollte aus dieser Schublade raus. Wade „Cry Baby“ Walker ist ein Rebell in jeder Hinsicht, er gehört zum „Abschaum“ der Gesellschaft, einer Clique von ungewöhnlichen Jugendlichen. Das Mädchen, auf das er steht gehört (wie könnte es anders sein) einem guten Hause an, wohnt bei ihrer Großmutter, nimmt an Teegesellschaften und ähnlichen gesellschaftlichen Veranstaltungen der „privilegierten“ Oberschicht teil. Es ist eine Romeo und Julia Story, wie sie im Buche steht, mit einigen musikalischen Einlagen. Cry Baby „entführt“ Allison, wird jedoch…

  • movies

    The Brave

    Wahrscheinlich verspürt jeder gute Schauspieler einmal den Drang, selbst Regie zu führen oder einen Film zu produzieren. Mit „The Brave“ hat sich Johnny Depp selbst verwirklicht und gleichzeitig, produziert, Regie geführt und die Hauptrolle gespielt. Inmitten einer Müllhalde (so scheint es jedenfalls) lebt der Indianer Rafael mit seiner Frau und seinen beiden Kindern. Eigentlich möchte er seiner Familie mehr bieten als in einem heruntergekommenen Wohnwagen zu leben und sich noch gut erhaltene Gegenstände aus dem Müll zu klauben. Doch Rafael war schon mehrmals im Gefängnis und findet keine anständige Arbeit. Er folgt daher dem Tipp eines Barmanns und bekommt ein gut bezahltes Jobangebot: 50.000 $ dafür, dass er sich vor…